Zurück zum Blog

Instagram Influencer Marketing in 2021

20.08.2021
9 Minuten Lesezeit

Es ist kein Geheimnis, dass Influencer Marketing hilft, die Markenbekanntheit zu erhöhen, die Markentreue zu stärken und den Umsatz zu steigern. Influencer Marketing auf Instagram ist eine der effektivsten Möglichkeiten, den Unternehmenserfolg zu steigern. Genau deshalb stecken viele Marken immer mehr Budget in ihre Influencer-Marketing-Kampagnen auf Social Media.

Was es allerdings braucht, ist die richtige Strategie. Nur so erzielst du die besten Ergebnisse.

Egal, ob du gerade erst anfangen hast oder bereits mit Dutzenden von Influencern zusammenarbeitetest, dieser Artikel wird dir helfen, dein Influencer Marketing auf die nächste Stufe zu heben.

Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren, warum du Instagram in deine Marketingstrategie einbeziehen solltest. Anschließend stellen wir dir drei inspirierende Case Studies vor, die dir anhand von praktischen Beispielen zeigen, wie erfolgreiches Influencer Marketing im Jahr 2021 funktioniert.

Benchmarking S1 Image

Warum Instagram für Influencer Marketing verwenden?


Instagram ist, gefolgt von YouTube, der wichtigste Kanal für Influencer Marketing und wird von Influencern und Marken gleichermaßen geliebt.

Warum ist das so?

Werfen wir einen Blick darauf, warum Instagram so beliebt ist, wenn es um Influencer Marketing geht.

1. Große Reichweite

Instagram ist mit einer Milliarde monatlich aktiver Nutzer eine der beliebtesten Social Media Plattformen der Welt. Daher nutzen viele Marken Instagram, um einen großen Pool von Nutzern aus verschiedenen demografischen Gruppen rund um den Globus zu erreichen.

Die meisten Nutzer kommen aus Indien (180 Millionen), dicht gefolgt von den USA (170 Millionen):

Instagram users per country

Wie sieht es in der DACH-Region aus? In Deutschland, Österreich und der Schweiz nutzt über 1/3 der Bevölkerung Instagram:

Instagram users in DACH

2. Hohes Engagement

Es gibt zwar Plattformen wie Facebook, die mehr Nutzer haben, aber in Sachen Engagement können sie mit TikTok oder Instagram nicht mithalten.

Influencer Marketing Hub zufolge liegen die organischen Engagement-Raten von TikTok zwischen 3 % und 9 %, basierend auf der Followerschaft.

Allerdings hat eine Studie von TrackMaven ergeben, dass Instagram die meisten durchschnittlichen Interaktionen pro Post pro 1.000 Follower erzeugt.

Stories sind das beliebteste Format und sie bieten laut 99firms viele attraktive Vorteile & Möglichkeiten für Marken:

High engagement rate

3. Die erste Wahl der Influencer

78% der Influencer bevorzugen Instagram. Nur mickrige 2 % gaben Facebook als ihre Lieblingsplattform an! Da Instagram die bevorzugte Plattform für Influencer ist, haben sie Erfahrung in der Erstellung von Inhalten für dieses Netzwerk und verfügen dort höchstwahrscheinlich über eine starke Fanbase.

Das macht Instagram zur logischen ersten Wahl als Plattform für deine Influencer-Marketing-Kampagne.

Instagram Influencer Marketing bringt 6,50 $ Return On Investment für jeden ausgegebenen Dollar. Erfolgreiche Influencer haben einen großen Einfluss auf ihre Follower (das steckt schon im Namen!). Wenn sie also ein Produkt empfehlen, werden ihre Fans es wahrscheinlich bestellen und selbst ausprobieren.

4. Authentischer Content

Es ist schwer, Influencer Marketing zu betreiben, ohne auf den Begriff "Authentizität" zu stoßen –  und das aus gutem Grund. Der durchschnittliche Instagram-Nutzer sucht nach einer Verbindung zu echten Menschen, deren Leben dem seinen ähnelt – und nicht zu Prominenten und Models, bei denen immer alles perfekt ist.

In letzter Zeit sehen wir eine steigende Nachfrage nach authentischen Inhalten –  das bedeutet #nofilter, kein inszeniertes Drehbuch, Einblicke hinter die Kulissen und echte Gespräche.

5. Mikro-Influencer

Die Marken beginnen langsam, die Macht der Nano- oder Mikro-Influencer zu erkennen, die stärkere Bezugspersonen sind und eine gute Verbindung zu ihrem kleinen Publikum haben. Auch wenn sie nur ein paar Tausend Follower haben, sind ihre Fans in der Regel sehr engagiert und haben ein höheres Vertrauen in den Influencer.

Das können wiederum Marken nutzen , um ihre Produkte zu bewerben.

influencer types


6. IGTV, Live Videos und Stories

Nutzer lieben Videos. Ein Influencer, der dein Produkt in einer Story, einem Video oder einem Live-Video zeigt und darüber spricht, wie er oder sie es im Alltag verwendet, ist greifbarer und authentischer als ein inszeniertes Produktshooting.

Instagram weiß das und baut die auf der Plattform verfügbaren Videoformate wie Instagram Live, Reels und IGTV, Instagrams Longform-Video-Plattform, aus.

Dies ist eine großartige Möglichkeit für Marken, ihre Sichtbarkeit zu erhöhen.


Weitere Details zum Thema Influencer Marketing im Allgemeinen findest du hier oder in unserem Pocket Guide to Influencer Marketing.

Erfahre jetzt, wie deine Lieblings DTC & Lifestyle-Marken Influencer Marketing betreiben. Wir haben drei Beispiele vorbereitet, damit du von den Besten lernen kannst. 


Hinweis: Diese Beispiele stammen von unseren eigenen Kunden. Lies hier mehr dazu:

Gina Tricot
everdrop
Yepoda


3 Top Instagram-Influencer-Marketing-Beispiele


Bei Storyclash haben wir einen Platz in der ersten Reihe, wenn es um Marken geht, die grandioses Influencer Marketing betreiben. Werfen wir einen Blick auf einige führende Marken und die Geheimnisse ihres Erfolgs.


Gina Tricot

Ziel des Influencer Marketings von Gina Tricot ist es, die Markenbekanntheit zu erhöhen sowie den Traffic und den Umsatz zu steigern. Ihre Mission ist es, ein Netzwerk von Influencern aufzubauen und die Beziehungen stetig auszubauen, indem sie jeden Tag neue Influencer ansprechen.

Das Wichtigste ist, immer wieder neue Möglichkeiten zu finden, um Kunden näher an die Marke heranzuführen.


Hier siehst du, wie Gina Tricot Influencer Marketing betreibt:

1. Tracking, Analyse und Reporting von Influencer Content

Gina Tricot überprüft alle Beiträge von ihren Influencern und vergleicht die geschätzte Reichweite der Beiträge mit früheren Kampagnen, um den Erfolg zu bewerten.

Unten siehst du, wie sie eine Übersicht einer Influencer-Kampagne organisieren, die alle Posts & Stories eines bestimmten Zeitraums ihrer Content Creator enthält.

Gina Tricot - Instagram Stories
(Tracking von Influencer Content via Storyclash)


2. Suchen nach Influencer Content zur Verwendung auf dem eigenen Account

Reposts von Influencer-Inhalten spielen bei Kooperationen eine wichtige Rolle. Um Influencer Content zu integrieren, sucht Gina Tricot nach Inhalten, die für die eigenen Accounts genutzt werden können.

Sie laden die Posts und Stories ihrer Influencer herunter und bewerben sie auf ihren Social-Media-Kanälen. Auf diese Weise macht sich Gina Tricot mit sehr geringem Aufwand die die Ästhetik der Influencer zu Nutze.


Key-Takeaways:

  • Influencer Content wiederverwenden
  • Automatisiere dein Tracking, um Zeit zu sparen und die Qualität der Reports zu verbessern.



everdrop

Das nachhaltige Startup everdrop arbeitet mit vielen Influencern zusammen, die die Marke für ihre innovativen und umweltfreundlichen Reinigungsprodukte bekannt machen. Die Marke sucht gezielt nach Influencern, die wirklich von ihren Produkten begeistert sind.


Hier siehst du, wie everdrop Influencer Marketing betreibt:

1. Tracking von Markenerwähnungen durch die Suche nach dem Keyword "everdrop".

Das Influencer-Marketing-Team von everdrop beobachtet Influencer, Marken und Medien, die über sie sprechen.


2. Überprüfung von Swipe-up-Links in Influencer Stories

Durch Rabattcodes stellen sie sicher, dass sie die Anzahl der Verkäufe, die sie durch einzelne Influencer erzielen, tracken können. Sie geben jedem Influencer einen bestimmten Link, den er oder sie in der Story posten soll. Dann überprüfen sie die Anzahl der "Swipe-up"-Links, um zu sehen, ob es Influencer gibt, die sie nicht nutzen.


3. Bewertung von Kampagnen durch Vergleich von Reichweite, Medienwert, Markenerwähnungen und Interaktionen

Durch die Festlegung von einigen KPIs, die everdrop intern mit anderen Kampagnen vergleicht, wird der Erfolg bewertet und zukünftige Kampagnen können optimiert werden. Mit einem umfassenden Bericht teilen sie alle Daten der Kampagne: Inhalt, Markenerwähnungen, Reichweite, Medienwert und Anzahl der Interaktionen.

(Übersicht der Instagram Posts via Storyclash)


4. Entdeckung von Influencern durch die Suche nach relevanten Keywords

Everdrop entdeckt neue Markenbotschafter, indem es alle Influencer Accounts nach den für sie wichtigen Keywords filtert, z. B. "nachhaltig", "Nachhaltigkeit", "reinige" oder "putze".


5. Berichte über alle Influencer-Inhalte

Ein wichtiger Teil einer Influencer-Kampagne ist das Tracking während und die Berichterstattung nach der Kampagne. Die Ergebnisse werden immer mit dem Team geteilt, um alle auf dem Laufenden zu halten und über die neuesten Influencer-Marketing-Erfolge zu informieren.


Key-Takeaways:

  • Lege relevante KPIs fest und vergleiche sie mit deinen früheren Kampagnen
  • Finde heraus, wer über deine Marke spricht und noch kein Markenbotschafter ist
  • Teile die Kampagnenergebnisse in umfassenden Berichten, die deine Teammitglieder leicht verstehen können.



Yepoda

Yepoda hat es geschafft, mit einem Influencer-First Marketingansatz ein unglaublich hohes Wachstum zu erzielen. Sie arbeiten ausschließlich mit Influencern zusammen, die perfekt zur Marke passen.

Dadurch kann die Marke optimale Ergebnisse und den höchsten ROI erzielen.


Hier siehst du, wie Yepoda Influencer Marketing betreibt:

1. Analyse von Instagram Stories über einen längeren Zeitraum

Eine umfassende Analyse der einzelnen Influencer und ihrer Aktivitäten auf Instagram ist für Yepoda sehr wichtig. Erfasst wird die Anzahl der Stories innerhalb eines bestimmten Zeitraums und die Anzahl der Swipe-Up-Links.

Weitere hilfreiche Metriken sind die durchschnittliche Interaktionsrate, das Fanwachstum, die Anzahl der Posts und die Anzahl der Fans über alle Plattformen (Instagram, TikTok, Youtube, Facebook, Twitter).

Yepoda Instagram Stories
(Gespeicherte Instagram Stories von Yepoda via Storyclash)


2. Entdeckung von Influencern durch Vergleich von KPIs und Content

Yepoda entdeckt Influencer, indem es deren Social Media Content und ihre KPIs überprüft.  


3. Über die aktuellen Trends der Branche auf dem Laufenden bleiben

Eine wichtige Aufgabe, neben dem Sammeln von Informationen über Influencer, ist es, auf dem Laufenden zu bleiben, was in der Branche und im Influencer Marketing passiert. 


Key-Takeaways:

  • Analysiere Inhalte über einen längeren Zeitraum hinweg
  • Überprüfe Posts und Stories von Influencern, um Informationen über deren Aktivitäten zu sammeln
  • Inhaltsbasierte Suche als Quelle der Inspiration


Was haben Marken, die im Influencer Marketing außergewöhnlich sind, gemeinsam?


Natürlich kannst du Influencer-Marketing-Kampagnen auch ohne die Hilfe eines speziellen Tools durchführen.

Wenn es dir jedoch ernst damit ist, mit Influencer Marketing echte Erfolge zu erzielen, wird dir ein professionelles Tool wie Storyclash helfen, bessere Ergebnisse zu erzielen.

Gina Tricot, everdrop und Yepoda vertrauen auf Storyclash.


Hier ist, warum.


● Influencer Content scannen

Die richtigen Influencer zu finden, ist der Schlüssel zu deinem Gesamterfolg im Influencer Marketing. Wähle Influencer auf der Grundlage der von ihnen geteilten Inhalte und schau nicht nur darauf, wo sie leben oder wie viele Follower sie haben.

Eine klare Strategie wird dir helfen, deine Kunden zu verstehen.


Instagram Stories überwachen

Angenommen, du möchtest einen neuen Lippenstift deiner Kosmetikmarke bewerben. Du kannst überprüfen, welche Influencer deinen Marke in ihren Make-up-Tutorials getaggt haben, und sicherstellen, dass sie nicht auch Produkte der Konkurrenz zeigen.

Instagram Stories sind ein viel genutztes Format für Influencer-Kollaborationen, also vergiss nicht, sie im Auge zu behalten.


● Behalte den Überblick über alle deine Influencer-Marketing-Kampagnen

Viele Marken sammeln die Daten für Berichte händisch. Aber bei dem explosiven Wachstum des Influencer Marketings ist die manuelle Aufzeichnung der Ergebnisse eine fehleranfällige Arbeit.

Ohne ein umfassendes Reporting kannst du den Erfolg deiner Kampagnen nicht bewerten und du hast keine Erkenntnisse, an denen du deine zukünftige Strategie ausrichten kannst. Verbessere deinen Umsatz, deinen ROI und deine Partnerschaften auf dem Weg dorthin.

Value Image



Do's und Don'ts von Influencer-Kampagnen

Hier sind einige Dinge, die du beachten solltest, um sicherzustellen, dass deine Instagram-Influencer-Marketingkampagnen erfolgreich sind.


Do …

  • Sei wählerisch und arbeite nur mit Influencern zusammen, die gut zu deiner Marke passen.
  • Der Inhalt steht an erster Stelle! Überprüfe die Posts und Stories der Influencer, um zu sehen, ob sie authentisch sind. Verlass dich nicht zu sehr auf Zahlen.
  • Arbeite mit Influencern zusammen, die deine Produkte wirklich lieben
  • Stelle sicher, dass gesponserte Beiträge richtig gekennzeichnet sind
  • Teile den Inhalt des Influencers und verwende ihn für deine anderen Kanäle
  • Sei authentisch und lass deine Influencer passende Inhalte teilen



Don’t …

  • Sich von der Anzahl der Follower blenden lassen
  • Übermäßig striktes Drehbuch geben
  • Vergessen, die Ergebnisse zu tracken und zu messen


Bereit um loszulegen?


Lies unsere hilfreichen Blogartikel über die Suche nach den richtigen Influencern, unsere Liste der 36+ besten Influencer-Marketing-Plattformen oder sprich mit einem Influencer-Marketing-Experten von Storyclash.